Volle Übersicht und Dokumentation im Störfall

Stördokumentation

Einfache Dokumentation und transparente Berichterstattung über Störfälle

Die Applikation im Detail

Herausforderungen beim Kunden

Ein Störfall kann eine Vielzahl von Meldungen und Unterbrechungen hervorrufen. Um Folgeschäden zu vermeiden, muss daher auf Störfälle optimal reagiert werden. Das erfordert deren effiziente Aufnahme und die Ermittlung des zuständigen Bereitschaftspersonals. Auch ist der Überblick über zuständige Mitarbeiter wichtig, um sie optimal und sicher im Versorgungsgebiet einsetzen zu können. Die Stördokumentations-Anwendung der BTC löst diese Herausforderungen:

  • Fehlender Überblick zu Störmeldungen
  • Medienbrüche bei der Bearbeitung der Störungen
  • Aufwendige Prüfung der Einhaltung von regulatorischen Anforderungen zum Berichtswesen
  • Komplexe Priorisierung der Störungen
  • Fehlende standardisierte Bearbeitungsabläufe für Störungsmeldungen

Erstellt von: BTC AG

  • Branche: Consulting
  • Mitarbeiter: ca. 2.100
  • Hauptsitz: Oldenburg

Zielgruppe dieser Applikation

  • Kundenbranche: Utilities, Manufacturing, Logistic, Public
  • Nutzer: Störungsagents, Instandhalter, Smart Meter Gateway Betreiber
  • ERP: unabhängig

Beschreibung der Applikation

Die Applikation dient der Verarbeitung von Störereignissen aus vorgelagerten Systemen, dem Störungsmanagement und der Dokumentation der Störungsbearbeitung sowie dessen Auswertung bzw. Berichtserzeugung.  

Insbesondere dient die Applikation zur Vermeidung von Fehlern bei Störungen die Mensch und Umwelt betreffen mit einer integrierten Checklistenlösung. 

Sie ist in derzeit 4 Module unterteilt:  

  • Störungsdashboard 
  • Störungsannahme 
  • Störungsbearbeitung 
  • Berichtswesen 

Beim Start der Applikation wird der Nutzer direkt auf das Dashboard geleitet, das einen Überblick über die derzeitige Situation der aktuellen Störungen gibt. Damit kann z.B. schnell erkannt werden, wo Aufgaben auf Bearbeitung warten bzw. ob sich Störungen lokal bündeln, so dass auch externe Einflüsse wie die WAN Kommunikation, Energieversorgung oder andere Zusammenhänge direkt sichtbar werden. 

Das Störungsmanagement-Modul dient dazu, Störungen mit dem Eingangskanal Event bzw. Ereignis aus dem vorgelagerten System zu empfangen, zu qualifizieren und ggf. die weitere Verarbeitung anzustoßen. Via Mappings von z.B. bekannten Fehlercodes mit den zugehörigen Fehlerbeschreibungen wird direkt eine eindeutige und verständliche Beschreibung des Ereignisses und des Zustands des betreffenden Systems angezeigt. Dies ermöglicht eine zielgerichtete Fehlerbeurteilung und das ggf. erforderliche Erzeugen einer entsprechenden Störung zu dem Ereignis, um eine Bearbeitung einzuleiten und zu dokumentieren.  

Eine Störung kann dabei als Sammler für eine oder mehrere Störmeldungen dienen. Durch die Aggregation zwischen Meldungen und Störungen wird die Meldung automatisch geschlossen, sobald die dazugehörige Störung ebenfalls als gelöst/geschlossen markiert wurde. 

Durch den hinterlegten digitalen Assistenten erhalten die Nutzer Unterstützung bei der Abfrage relevanter Informationen. Ebenfalls ermöglicht die Störungsbearbeitung eine Unterstützung bei der Einhaltung von vorgegebenen Fristen bzw. Anforderungen durch integrierte Checklisten. Die integrierte Checkliste erleichtert somit die Dokumentation der Störungsbearbeitung und dient auch dem Nachweis der einzelnen durchgeführten Bearbeitungsschritte inklusive Uhrzeit und Datum.  

Zusätzlich werden vom System alle Änderungen und Schritte bei der Störungsbearbeitung dokumentiert und in einer Änderungshistorie nachgewiesen. 

Im Berichtsmodul können ggf. erforderliche Standardberichte-/Auswertungen generiert und exportiert werden. Darüber hinaus beinhaltet das Modul das Erzeugen von einfachen Störungsstatistiken, mit denen die Ausfallszeiten ausgewiesen werden können. Die generierten Analysen und Statistiken können durch die Exportfunktion in den Formaten Excel oder PDF heruntergeladen werden. 

Funktionen der Applikation

App live erleben

Buchen Sie jetzt Ihren persönlichen Termin und erfahren Sie in einer Live-Demo:

  • Welchen Mehrwert die Anwendung unseren Kunden bietet.

  • Wie die Applikation in Ihrem Unternehmen erfolgreich eingesetzt werden kann.

  • Welche Funktionen diese Applikation besonders machen.

  • Welche anderen Apps Sie mit Simplifier noch erstellen und nutzen können.

Weitere Use Cases im Bereich