Das IT-Beratungsunternehmen VIRTIMO und der Low-Code-Anbieter Simplifier gehen eine Partnerschaft ein. Anwender profitieren dadurch von der Kombination der Stärken beider Unternehmen: der einfachen Applikationserstellung mittels der Low-Code-Plattform Simplifier sowie der intuitiven Prozessmodellierung und -automatisierung mit Hilfe des Workflow-Management-Tools inubit von VIRTIMO.

(Lesezeit: Ca. 1 Min.)

Mit VIRTIMO begrüßt Simplifier einen neuen Partner für den Bereich Business Process Management (kurz: BPM). Das IT-Beratungsunternehmen VIRTIMO verfügt über eine umfassende Geschäftsprozess-Expertise und unterstützt Unternehmen damit bei der digitalen Transformation. Mittels der Software inubit können Unternehmen ihre Geschäftsabläufe modellieren, um ihr Business Process Management transparent zu gestalten. 

Gemeinsame Potenziale ausschöpfen

Zusammengefunden haben die beiden Unternehmen über einen gemeinsamen Kunden: Die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV) hatte sich dazu entschieden, mit Simplifier eine Digitalisierungsplattform aufzubauen. Dabei wollte die KVV jedoch zusätzlich zur Erstellung digitaler Anwendungen auch Task-Management betreiben. Aufgrund dessen entschied sich das Kasseler Verkehrs- und Versorgungsunternehmen neben der Low-Code-Plattform Simplifier für die Integration der Business-Process-Management-Software inubit von VIRTIMO. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen bei diesem Anwendungsfall hat gezeigt, dass eine Partnerschaft auch über das Projekt hinaus neue Chancen eröffnet. 

„Die aktuellen Herausforderungen beim Kunden KVV zeigen, dass inubit mit dem Taskmanagement eine mächtige Ergänzung für die Simplifier-Low-Code-Plattform in diesem Bereich darstellen kann. Sehr spannend ist daher auch die Möglichkeit, uns zukünftig auf dem Simplifier-Marketplace präsentieren zu können!“

Tobias Weinert, Vorstand Consulting + Products bei VIRTIMO

Kernkompetenzen vereinen

Durch die Zusammenarbeit zwischen VIRTIMO und Simplifier wird die Nutzung beider Tools noch einfacher: Über vorgefertigte Schnittstellen können Anwender inubit problemlos in Simplifier anbinden. Dank des neuen VIRTIMO-Features ist es mit der Low-Code-Plattform so nicht nur möglich, schnell und unkompliziert Apps zu erstellen, sondern auch komplexe Prozesse noch anwenderfreundlicher grafisch abzubilden. Die Folge: ein deutlich schnellerer Time-to-Market. Geplant ist außerdem, inubit künftig als Standard-Plug-in in Simplifier zu integrieren. 

Florian Rühl,
 Chief Sales Officer bei Simplifier

“Wir freuen uns sehr, in VIRTIMO einen weiteren starken Partner auf Augenhöhe gefunden zu haben. Genau wie bei uns, steht die Zufriedenheit und der Erfolg der Kunden an erster Stelle.” 

Sie möchten ebenfalls Simplifier Partner werden?

Erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen unser bestehendes Partnerprogramm bietet!

Jetzt als Partner registrieren